Bebauung von Manheim -alt

von Peter Abels

 

 

der Stadtrat möge beschließen, dass ein Muster-Projekt zur Nutzung des Standort Manheim alt aufgesetzt wird.

Das Gebiet der Ortschaft Manheim-alt eignet sich unseres Erachtens sehr gut, um daraus einen zukunftsorientierten Ortsteil für die Kolpingstadt Kerpen zu entwickeln.

Dieser Modellstandort sollte dann mindestens folgende Bedingungen erfüllen

• eine Mehrfamilienhaus-Bebauung, die ein modernes Landleben prägt,
• eine nachhaltige, langlebige Bauweise,
• eine Integration von baubiologischer Begrünung,
• eine Sicherstellung eines Energieplus-Standards,
• ein Zentrum für nachhaltiges, ökologisches Bauen,
• autonomes Fahren im öffentlichen Nahverkehr mit einer Anbindung z. B. an den Bahnhof Buir, die Schule Buir und den Einkaufsbereich Buir im 20 Minuten Takt.

Neben diesen Anforderungen sollte die Kirche des alten Standortes einen Kontrast bilden, die zur vielfältigen Nutzung erhalten bleibt (beispielsweise Ausstellungen von Natur und Industriegeschichte, Kunstausstellungen, Musikveranstaltungen und gesellschaftlicher Treffpunkt).

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.