Übernahme von Schülerfahrkosten – Aufhebung der Entfernungsregelung

von Peter Kunze

Vor dem Hintergrund der Diskussionen um den Klimaschutz und die Verkehrswende sollte es allen Schüler*innen in Kerpen ermöglicht werden, ein ermäßigtes Schüler-Ticket beziehen zu können, um damit ihre Freunde im Stadtgebiet, den Sportverein im Nachbarort aber auch andere Ziele im VRS per ÖPNV aufsuchen zu können. Gerade Jugendlichen im ländlichen Raum sollte auf diese Weise die Nicht-Individualverkehrsgebundene Fortbewegung erleichtert werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.